Das Team der Tierarztpraxis am Kasbach

Dipl.Tzt. Dr.med.vet. Melanie Bertignol-Spörr

Dipl.Tzt. Dr.med.vet. Melanie Bertignol-Spörr

Dr. Melanie Bertignol-Spörr ist leidenschaftliche Tierärztin und spezialisiert auf die Behandlung von Kleintieren (Hund, Katze, kleine Heimtiere). Sie kümmert sich kompetent und liebevoll um Ihren vierbeinigen Liebling.

 

Um stets auf dem aktuellen Stand in der Kleintiermedizin zu bleiben, ist der regelmäßige Besuch von Fortbildungen für sie selbstverständlich.

 

zur Ausbildung und weitere Informationen

Caroline und Patrizia

sind die Ordinationshilfen der Kleintierpraxis am Kasbach und die freundlichen Stimmen am Telefon. Ihr Aufgabenbereich ist sehr vielfältig und umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Terminvereinbarung
  • Abrechnung
  • Mithilfe bei der Untersuchung von Patienten
  • OP-Assistenz
  • Aufbereitung von Probenmaterial (Blut, Harn, Kot, Abstriche) zur Untersuchung im Labor
  • Sauberhaltung der Ordination

Caroline Kössler

Caroline Kössler

zählt seit Mai 2015 zum Team der Kleintierpraxis am Kasbach und bereichert es durch ihre freundliche und offene Art. Caroline ist ausgebildete und geprüfte Tierarztassistentin, wohnt in Oberperfuss und hat einen kleinen Chihuahua-Rüden namens "Nino".

Patrizia Mahlknecht

kommt ursprünglich aus Südtirol "Völs am Schlern" und lebt nun in Innsbruck. Sie ist ebenfalls ausgebildete Tierarztassistentin und absolviert derzeit einen zweijährigen Lehrgang für Physiotherapie am Tier in München. Sie bereichert das Team seit Juni 2016.

Java

ist unsere neue Zwerglanghaardackelhündin und stammt aus dem "Hohen Norden" Deutschlands. Sie hat noch viele "Flausen" im Kopf und will mit allen Patienten in der Praxis spielen und herumtollen. Wir sind froh, die kleine "Java" als neues Familienmitglied und als Ordinationshund bei uns zu haben!

Flo

IN MEMORIAM "FLO" - unser Ordinationshund

Flo, die schon etwas ältere Dackeldame, hat oft mehrmals täglich mit ihrem Herrchen durch´s Fenster des Behandlungsraumes geschaut und die verschiedenen Tierarten, die gerade auf dem Untersuchungstisch standen, beobachtet. Besonders gerne hat sie Katzen und Kaninchen gehabt, die ihren Puls gleich höher schlagen ließen!

Leider hat Flo am 27.02.2016 den Weg über die Regenbogenbrücke gehen müssen - wir werden sie immer in unserem Herzen behalten und sie nie vergessen!!!